Rückblick

Das komplexe Feld der Religionen im Blick

Anfang des Jahres 2019 referierte Dr. Jürgen Lohmayer vom Referat für Weltanschauungsfragen und interreligiösen Dialog des Bistums Würzburg über die religiöse Landschaft in Deutschland. Sichtlich erfreut über die hohe Zahl an interessierten Zuhörern nahm er die Herausforderungen, Probleme und Chancen, die die zunehmende religiöse Vielfalt in Deutschland mit sich bringt, in den Blick. Dabei plädierte er für einen „Dialog des Lebens“, den er als ein Zusammenleben in einer offenen und nachbarschaftlichen Atmosphäre beschrieb, in der Freude und Leid, Probleme und Beschwernisse des Lebens miteinander geteilt werden. Wenn dieser gelänge, könne es auch zum Dialog auf der Ebene des Handelns, der religiösen Erfahrung und des theologischen Austauschs kommen. Zum Ende des Vortrages verwies Lohmayer auf die Barmherzigkeit als verbindenden Wert zwischen den Religionen. Ebenso wie im Christentum habe dieser auch im Islam hohen Stellenwert. In der anschließenden Diskussionsrunde war Dr. Jürgen Lohmayer als Fachmann für Weltanschauungsfragen gefragt. Unterschiedlichste Themen wurden angesprochen, angefangen bei charismatischen Bewegungen innerhalb der katholischen Kirche über Ökumenefragen bis hin zum Umgang des Staates mit DITIB, der Türkisch-Islamischen Union.

Programm Februar 2020 – September 2020

Das aktuelle Programm von Februar bis September 2020 steht auch zum Download im PDF Format zur Verfügung.

herunterladen