Programm



Vorwort

Liebe Leserinnen und Leser, hinter den Fassaden unserer modernen auf Hochglanz getrimmten Welt finden wir auch immer wieder Unschönes und Unfreundliches. Vielleicht ist dies Ihnen ja auch bei irgendeinem Urlaubsaufenthalt aufgefallen, wo der Prospekt nicht hielt, was er versprach. Ich erinnere mich noch sehr gut an die nicht zu verbergenden Touristenruinen, die mir bei einem Aufenthalt im Schwarzwald begegnet sind. Mittlerweile üben solche Objekte auf viele Menschen aber auch eine gewisse Faszination aus. Zerfall und Zerstörung, Schrott und Wertloses werden von Fotografen in den Fokus genommen. Sie begeben sich hinter die Kulissen und belichten die andere Seite. So ist wohl auch das Titelbild entstanden: Ein ausgedienter Bagger in einer zerfallenen Lagerhalle. Wir wissen bei allen Lichtblicken auch um die Schattenseiten in unserer Welt. Wir wissen, dass sie ambivalent ist. Wir wissen, dass beides gilt, doch ... weiterlesen

Beendet

Vortrag - Lesung - Diskussion

Sterben und Lieben – Selbstbestimmung bis zuletzt

Liebe heißt, bis zum Tod im Gespräch zu bleiben Dietmar Mieth begleitete seine Frau Irene, die 2017 verstarb, gerade auch in den letzten Monaten ihres Lebens. Sie verweigerte eine Not-OP, doch er hätte ganz anders entschieden. Dennoch verteidigt er ihren Entschluss.

09.10.2019 - 19.30 Uhr
Freiwillige Spende

Heaven can wait

Besuch im Bestattungs-Unternehmen Bauer/Bleil

Der Besuch im Bad Mergentheimer Bestattungs-Unternehmen Bauer/Bleil ermöglicht einen Einblick in das Bestattungswesen der heutigen Zeit. Der Bestattermeister Daniel Bleil wird an diesem Nachmittag das Familienunternehmen vorstellen, das vor über 60 Jahren gegründet wurde.

06.11.2019 - 16.30 Uhr
Anmeldung erforderlich

Tod - und dann?

Im Fremden den eigenen Glauben entdecken

Alle wissen wir, dass wir sterben werden, doch der Umgang mit diesem Wissen fällt sehr unterschiedlich aus. Verbindend ist die Hoffnung irgendwie zu überdauern. Am Anfang des Abends kann sich der Besucher zurücklehnen und in einer kleinen Lesung der Erzählung eines jungen Mannes zu hören, den der Tod seiner Oma vor die Frage stellt, wohin sie gegangen sein könnte.

12.11.2019 - 19.00 Uhr
Freiwillige Spende

Führung

„Biblischer Totentanz“

Die Bad Mergentheimer Friedhofskapelle St. Michael beherbergt mit dem Bilderzyklus zum Thema „Totentanz“ einen einzigartigen Kunstschatz. Auf 15 Gemälden, welche als Fries über eine Länge von 45 Metern die Innenwand der Kapelle umrunden, wird jeweils eine biblische Szene gezeigt, die mit dem Tod zu tun hat.

24.11.2019 - 14.30 Uhr

Vortrag/Austausch

Von Vergänglichkeit und Glück – Das biblische Buch Kohelet

Das kleine alttestamentliche Buch Kohelet wird gerahmt von dem berühmten Satz: „Windhauch, Windhauch, sagte Kohelet, das ist alles Windhauch.“ Und dennoch liegt der Fokus der Aussage des Buches insgesamt nicht auf der Nichtigkeit des Vergänglichen. Vielmehr wird eine „Philosophie des Glücks“ entfaltet, in der auch die Vergänglichkeit ihren Platz hat. Die glücksfördernde Haltung ist pragmatisch und auf das konkrete Glück gerichtet.

27.11.2019 - 19.00 Uhr

Philosophischer Abend

Der Mensch auf der Suche nach einem tragenden Lebensgrund

Der Bad Mergentheimer Philosophenweg, der seit 2018 wieder neu belebt wurde und auf dem ein Arbeitskreis seitdem regelmäßig Führungen durchführt, ist mit 20 Weisheiten alter und zeitgenössischer Philosophen bestückt. An diese knüpft die neue Reihe „Philosophischer Abend“ an. Halbjährlich werden Themen und Inhalte des Philosophenweges vertieft mit dem Ziel, Zusammenhänge in Natur, Leben und Gesellschaft besser zu verstehen und die eigene Lebenspraxis zu bereichern.

23.10.2019 - 19.30 Uhr

Beendet

Kurs Kess-Erziehen

Abenteuer Pubertät

In einer gelassenen Haltung, die darauf vertraut, dass Jugendliche wie Eltern bereichert aus der Phase der Pubertät herausgehen, werden deren anstrengenden wie schönen Seiten in den Blick genommen. Der Kurs unterstützt Väter und Mütter mit Kindern und Jugendlichen ab Klasse 5 in dieser Zeit des Umbruchs und zeigt Wege, wie sie Jugendlichen in ihrem Selbstwertgefühl stärken, Grenzen respektvoll setzen und Kooperationen entwickeln können.

Ab 11.10.2019 - 18.00 Uhr - 3 Termine
45 € pro Teilnehmer
70 € pro Paar
7,50 € pro Kursbuch
Anmeldung erforderlich

Gesundheitskurse

Die Kunst, seine Lebensenergie zu nutzen

Kurs 1: Meridian-Dehnungsübungen Die Dehnungsübungen haben ihren Ursprung in den ältesten Qigong-Übungen für Lebenspflege. Der japanische Shiatsu-Therapeut Shizuto Masunaga  überarbeitete alte chinesische Gesundheitsübungen und entwickelte ein vollständiges System von Meridian-Dehnungsübungen.

Ab 12.10.2019 - 09.00 Uhr - 2 Termine
15 € pro Teilnehmer
Anmeldung erforderlich

Gesundheitskurse

Die Kunst, seine Lebensenergie zu nutzen

Kurs 2: Gesichtsselbstmassage – Schutz vor Erkältungskrankheiten Verschiedene Selbstmassagetechniken gehörten von Beginn an zu dem vor mehr als 2000 Jahren entstandenen Qi Gong. Durch pressen, kneten, massieren oder reiben wird auf bestimmte äußere Körperbereiche eingewirkt, um die potentielle Kraft dieser Bereiche zu stimulieren.

Ab 12.10.2019 - 11.00 Uhr - 2 Termine
15 € pro Teilnehmer
Anmeldung erforderlich

Gesundheitskurse

Die Kunst, seine Lebensenergie zu nutzen

Kurs 3: Mit Qigong Atemräume er-spüren und er-schließen Um unsere Atemräume zu erleben, zu erschließen und zu erweitern, nehmen wir uns einige ausgewählte Qigong-Übungen vor, die leicht auszuführen, dennoch wirkungsvoll sind. Wir loten aus, welche Qigong-Übungen uns zum Atem-Flow führen können.

Ab 12.10.2019 - 14.00 Uhr - 2 Termine
25 € pro Teilnehmer
Anmeldung erforderlich

Kurs

iPhone und iPad für Neulinge

Dieser Kurs richtet sich an Personen, die in die Welt des iPhones und iPads einsteigen wollen. Schritt für Schritt wird vermittelt, wie man diese Geräte zuhause und unterwegs hilfreich nutzen kann.

Ab 18.10.2019 - 17.00 Uhr - 3 Termine
80 € pro Teilnehmer
Anmeldung erforderlich

Beendet

Workshop

Herbstliche Naturgenüsse

Im Herbst ist es eine wahre Freude durch die Natur zu streifen und zu sammeln was uns an wertvollen Schätzen geboten wird.

19.10.2019 - 14.30 Uhr
13 € pro Teilnehmer
7 € Materialkosten
Anmeldung erforderlich

Sülchgau- und Diözesanmuseum

Krippenfahrt nach Rottenburg am Neckar

Die ganztägige Fahrt führt nach Rottenburg am Neckar ins Sülchgau-Museum, welches über Weihnachten und Neujahr historische Rottenburger Krippen sowie eine Krippensonderausstellung zeigt. Im Diözesanmuseum ist zu dieser Zeit außerdem die Ausstellung „Biblia Sacra“ von Salvador Dalí zu sehen. Die Farbgrafiken des Künstlergenies zum Alten und Neuen Testament gelten als bedeutendste Bibel-Illustration des 20. Jahrhunderts. Die aus 105 Lithografien bestehende Suite wird in der Ausstellung in ihrer Vollständigkeit präsentiert.

28.12.2019 - 08.00 Uhr
35 € pro Teilnehmer

Vortrag - Diskussion

Kunststoffe – Fluch und Segen zugleich?

Kunststoffe erfüllen in vielen Anwendungen und Branchen eine wichtige Aufgabe zur Ressourcenschonung und Klimaverbesserung. Leichtbau ist eine der wesentlichen Voraussetzungen einer global zunehmenden Mobilität. Als Isolationswerkstoff hilft Kunststoff wesentlich wichtige CO²-Ziele zu erreichen. Auch in der Elektronik und der Medizintechnik kann man heute ohne Kunststoffe nicht mehr arbeiten.

21.01.2020 - 19.30 Uhr
Freiwillige Spende

Programm September 2019 – Januar 2020

Das aktuelle Programm von September bis Januar 2020 steht auch zum Download im PDF Format zur Verfügung.

herunterladen