Vortrag

Medienkonsum und die Bedeutung von virtuellem Lebensraum für Kinder und Jugendliche

Die Pandemie stellt uns alle vor neue Herausforderungen und verändert unser Leben nachhaltig. Die Auswirkungen treffen vor allem Kinder, Jugendliche und ihre Eltern. Durch die Umstellung von Präsenz- auf Online-Unterricht wurden alle Beteiligten vor ganz neue Aufgaben gestellt und durch die langandauernden Kontaktverbote wurden wir zunehmend sozial isoliert. Besonders die Nutzung von Medien hat somit einen deutlich höheren Stellenwert bekommen als vor der Pandemie.

Damit kamen ganz neue Fragen auf:

  • Wie viel Zeit mit Medien ist zu viel?
  • Auf was sollte ich als Elternteil achten, wenn mein Kind Medien nutzt?
  • Wie kann ich mein Kind bestmöglich im Home-Schooling oder beim Schließen pandemiebedingter Lücken unterstützen?
  • Und wie genau schaffe ich das alles, ohne mich selbst oder meine Familie zu überfordern?

Auf diese Fragen gibt der Vortrag Antworten. Er betrachtet die derzeitigen Entwicklungen und versucht, offene Fragen zu klären.

Termin:
MI 29.09., 19:30 Uhr

Ort:
Bitte anfragen

Katharina Gartner, Psychologin, M.Sc.

5 € Teilnahmegebühr

Anmeldung erforderlich.
Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung telefonisch unter 07931 / 968974307931 / 9689743 oder per eMail an keb.mergentheim@drs.de entgegen.

Oder Sie melden sich direkt über das Online-Anmeldung an.

Anmelde Formular

Mit dem Absenden Ihrer Nachricht willigen Sie ein, dass wir Ihre Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage speichern und verarbeiten. Rechtsgrundlage für die Speicherung ist § 26 Abs. 1 BSDG-neu und Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

*

Programm Februar – August 2022

Das aktuelle Programm von Februar bis August 2022 steht auch zum Download im PDF Format zur Verfügung.

herunterladen